Gerade mal eine Woche her, als wir uns zum ersten mal zum Kochen trafen und schon tun wir es wieder…..
Diesmal gibt es Parmesan-Spinatknödel mit Salbeibutter und Tomaten aus dem Ofen…. köstlich! Von Anca Lawall (die Kräuterpädagogin hier vor Ort) gab es noch den Tipp, den Knödel statt mit Spinat mit Brennesseln oder Wildkräutern zu probieren… das wird auf jeden Fall gemacht, Anca! Danke dafür!
Die Knödel sind etwas zeitaufwändig durch die Zieh-Zeiten und vor lauter Lauter und Gesprächen, haben sie dann doch gekocht und sind zum Teil zerfallen…. doof von uns! Geschmacklich hat es aber keine Einbußen gegeben und sie waren in der Kombination mit der Salbeibutter und den Tomaten einfach göttlich! Uns wieder vegetarisch! Für mich als Metzgersnichte nicht selbstverständlich 😉
Das Rezept findet ihr wieder hier auf meiner Seite.
Bon appétit!